PRESS | CAUSALES | EN l DE |
The webpage for cultural marketing & cultural sponsoring
Der Dirigent Lothar Zagrosek und LANXESS Young Euro Classic

Der Dirigent Lothar Zagrosek und LANXESS Young Euro Classic

Best Practice

LANXESS AG

Engagement für außergewöhnliche interkulturelle Projekte

Communications LANXESS AG

Um neue Technologien zu entwickeln und führende Marktpositionen zu erreichen, ist es wichtig, Talente zu fördern und Wissen optimal zu nutzen. LANXESS arbeitet nicht nur im eigenen Unternehmen nach diesem Prinzip – auch beim kulturellen Engagement findet es Anwendung. Mit dem Ziel, am Erfahrungsaustausch teilzunehmen, neue Wege zu gehen und Höchstleistungen zu fördern, unterstützt LANXESS weltweit außergewöhnliche interkulturelle Projekte, die Menschen zusammenbringen, den Wissenstransfer stimulieren und jungen, talentierten Menschen Entfaltungsmöglichkeiten offerieren.

LANXESS Young Euro Classic

Bei LANXESS liegt das Augenmerk des kulturellen Engagements auf der Förderung von Nachwuchsmusikern. Eben dieses Engagement für kulturellen Austausch inspirierte uns zur Gründung der LANXESS Young Euro Classic Initiative. Seit 2006 richtet LANXESS die Young Euro Classic Konzerte in China aus und führt talentierte Nachwuchsmusiker aus China und Deutschland für gemeinsame Auftritte in den größten Städten Chinas zusammen. Die Young Euro Classic Konzerte 2012 wurden zu Ehren des 40. Jahrestages der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und China veranstaltet. Zu den Besuchern zählten der deutsche Außenminister Guido Westerwelle und der Außenminister der Volksrepublik China Yang Jiechi. Der chinesische Ministerpräsident Wen Jiabao und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel besuchten das Young Euro Classic Eröffnungskonzert bereits im Jahr 2007 anlässlich des 35. Jahrestages der diplomatischen Beziehungen. Im Jahr 2012 eröffnete das LANXESS Young Euro Classic Orchester offiziell das Deutschlandjahr in Russland. Das Orchester trat im Moskauer Tschaikowski-Konservatorium vor 1.800 hochkarätigen Gästen aus beiden Ländern auf, u.a. der deutschen Staatsministerin des Auswärtigen Amtes Cornelia Pieper und dem russischen Minister für Kultur Vladimir Medinsky. Mit seinen 76 herausragenden Musikstudierenden der Universität der Künste Berlin und dem Moskauer Tschaikowski-Konservatorium wurde das Orchester eigens für die Eröffnung dieser bedeutenden Feier zusammengestellt.

In diesem Jahr wurde das Deutsch-Brasilianische Jahr 2013/2014 offiziell mit den LANXESS Young Euro Classic Konzerten am 13. und 14. Mai im Theatro Municipal in Sao Paulo eröffnet; gefolgt von einer Konzerttour durch weitere brasilianische Städte.

LANXESS SNYO Classic

In Singapur hat LANXESS ein kulturelles Austauschprogramm mit dem Nationalen Jugendorchester von Singapur (Singapore National Youth Orchestra) ins Leben gerufen, das LANXESS SNYO Classic. Seit seiner Gründung im Jahr 2010 ermöglicht dieses Programm klassischen Nachwuchsmusikern, von weltberühmten Künstlern der klassischen Musik zu lernen. Jedes Jahr wird mit den einzelnen Studierenden in Meisterkursen und Seminaren ein Programm erarbeitet. Zusätzlich werden herausragende Mitglieder des Orchesters ausgewählt, um an jährlichen Studienreisen nach Nordamerika oder Europa teilzunehmen, wo sie Unterricht bei gefeierten Solisten erhalten.

In den vergangenen drei Jahren haben mehr als 1.000 junge Nachwuchsmusiker durch LANXESS SNYO Classic unschätzbare Erfahrungen sammeln können. Durch den holistischen Ansatz der musikalischen Ausbildung haben sie ein höheres Niveau in ihrer musikalischen und persönlichen Entwicklung erreicht. LANXESS fördert dieses Kulturprogramm mit Stolz und freut sich auf die Fortführung dieser Partnerschaft, die in diesem Jahr um weitere drei Jahre bis 2015 verlängert wurde.

LANXESS in Japan

In Japan fördert LANXESS derzeit zwei große Programme, die vom weltberühmten Dirigenten Seiji Ozawa ins Leben gerufen wurden: das Saito Kinen Festival Opera for Young People („Oper für junge Menschen“) und die Ozawa International Chamber Music Academy, Okushiga, Asien (OICMA). Die „Oper für junge Menschen“ findet jährlich in Matsumoto statt und ist eine wichtige Komponente des bekannten Saito Kinen Festivals – ein Sommerfestival mit Orchesterkonzerten und umfassend inszenierten Opern, das in den Japanischen Alpen veranstaltet wird. Die „Oper für junge Menschen“ ist eine der bedeutendsten pädagogischen Veranstaltungen des Saito Kinen Festivals. Im Jahr 2012 wurden rund 6.400 Schüler aus 74 Schulen ausgewählt, um die vier Aufführungen der Oper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck zu besuchen. Die Unterstützung der „Opera for young People“ durch LANXESS ist Bestandteil des internationalen Programms von LANXESS zur Förderung junger Menschen auf dem Gebiet der Kunst und Wissenschaft. Musiker, die die OICMA besuchen, kommen aus allen Teilen Japans, Taiwans und Chinas, um eine intensive Ausbildung bei Maestro Ozawa und weiteren weltbekannten Künstlern zu erhalten. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, in renommierten Konzerthallen Japans aufzutreten. LANXESS unterstützt die OICMA seit deren Gründung im Jahr 2011. Nach dem Erfolg des Programms im ersten Sommer wurde die Förderung für weitere drei Jahre bis 2015 vereinbart.

LANXESS und die Kölner Philharmonie

LANXESS und die Kölner Philharmonie arbeiten seit mehreren Jahren erfolgreich bei zahlreichen kulturellen Initiativen zusammen. Dazu zählen Veranstaltungen für die musikalische Bildung, die im Rahmen des Musikfestivals ACHT BRÜCKEN (ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln) organisiert werden, eine Reihe von Begrüßungskonzerten für Erstsemester-Studenten an Kölner Universitäten und das Konzert des berühmten West-Eastern Divan Orchestras unter der Leitung des Dirigenten Daniel Barenboim im August 2011. Die erfolgreiche Zusammenarbeit wird in den kommenden Jahren noch intensiviert. LANXESS wird 2014 erneut Partner der Philarmonie für das ACHT BRÜCKEN Festival sein. Dies ist ein jährlich stattfindendes Festival für zeitgenössische Musik und bietet ein vielfältiges und qualitativ hochwertiges Musikprogramm in der Philarmonie und zahlreichen weiteren Spielstätten in der Stadt Köln an.

LANXESS und die lit.COLOGNE

Seit 2010 ist LANXESS Hauptpartner von Europas größtem Festival für Literatur, der lit. COLOGNE. Das Festival findet jedes Jahr im Frühjahr in Köln statt. Die Veranstaltung, bei der hochkarätige Autoren gemeinsam mit Schauspielern, Musikern, Medienschaffenden sowie andere Prominenten zusammentreffen, zeigt, wie spannend Literatur sein kann. Im Jahr 2013 hat LANXESS zusammen mit der lit.COLOGNE ein neues Festival ins Leben gerufen, die phil.COLOGNE. Zudem wurden die Literaturaktivitäten international nach Brasilien ausgeweitet, wo LANXES seine Kooperation mit dem FLIP Literatur-Festival eingegangen ist.

Seit 2011 findet jeden Oktober die Spezialausgabe des Kölner Literaturfestivals namens lit.COLOGNE Spezial statt. Auch hier ist LANXESS Hauptförderer der Veranstaltungen, die parallel zur Frankfurter Buchmesse stattfinden. Nach dem Umzug der Konzernzentrale nach Köln werden im LANXESS Tower die Türen für ausgewählte Veranstaltungen geöffnet werden.

„Wir glauben an die verbindende Sprache der Musik, daher liegt unser Hauptaugenmerk auf der Unterstützung junger Musiker. Gleichzeitig sorgen wir dafür, dass unsere außergewöhnlichen kulturellen Unternehmungen Brücken bauen und den interkulturellen Austausch voranbringen.“

Christoph Sieder, Senior Vice President Corporate


Jahrbuch:2014

  • OICMA und Maestro Seiji Ozawa - dirigierend auf der Bühne